Val Sotillo Crianza 2014

Val Sotillo Crianza 2014
Val Sotillo
Artikelnr.: 23372
Beständig auf hohem Niveau!
Ribera del Duero DOP Val Sotillo - Ismael Arroyo trocken
19,95 €
Pro Flasche,
26,60 € /l

inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)

Sofort lieferbar
Lebensmittelangaben

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25 € Bestellwert

Ismael Arroyo, sein Name steht für Verlässlichkeit und Beständigkeit in der D.O. Ribera del Duero. Seine Gran Reserva ist legendär und auch alle anderen Weine sind auf höchstem Qualitätsniveau angesiedelt. Auch diese Crianza stellt sich selbstbewusst in diese Reihe! Ein Geheimnis dieses fantastischen Weins liegt verborgen unter der Erde: In Kellern aus dem 16. Jahrhundert, bei konstant 11-12° C, fernab von Erschütterungen und Tageslicht, lagern die Eichenfässer. Perfekte Bedingungen also für einen ausgeglichenen, ausdrucksstarken Top-Ribera.

Mit tiefem Rubinrot begeistert er bereits im Glas mit klassischem Bouquet feiner Fruchtnoten und kräftiger Fassaromen - reife rote Beeren, Zedernholz, Gewürze und Kakao. Am Gaumen mit Kraft und Finesse, Reife und Struktur. Das Finale mit der typischen Ribera-Würze.

Wer einen kultivierten Ribera mit Klasse sucht, wird an diesem Wein viel Freude haben.

1 Pressestimmen

  • Falstaff
    Bewertung: 91/100
    »Sauerkirsche, Mandelschale, ein Hauch Bitterschokolade und Zimt. Pfeffrige Nebentöne. Dichter, straffer Gaumen, präsenter Säurenerv, eine hohe Menge festen Gerbstoffs mittlerer Körnung, Wucht und Stoff vereint mit frischer Frucht. Am besten noch etwas liegen lassen, oder zu kräftigem Schmorfleisch trinken.« (Ulrich Sautter, Nov. 2017)

Durchschnittliche Kundenbewertung

12 Kundenrezension(en)

Bewerten Sie hier diesen Artikel!

Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • Toller Rotwein

    von
    aus Göggingen,

    Super Wein. Tief dunkelrot, trocken und vollmundig, lang anhaltend und fruchtig. Sehr zu empfehlen. Der Wein ist mein Highlight aus dem Paket für Genießer.
  • Exzellent

    von
    aus Münster,

    Nicht ganz preiswert, aber seinen Preis wert. Mir gefällt vor allem seine feine Würze, die lange anhält. Schöne Holznote, nicht aufdringlich, Kaffee, etwas Pfeffer, dunkle Trockenfrüchte. Eine Empfehlung, auch zu diesem Preis.
    • Toller Ribera del Duero!

      von
      aus Erlangen,

      Dieser Wein braucht Zeit. Und Luft. Frisch/undekantiert gibt er sich verschlossen und wie die Vorrezentienten schrieben auch säurelastig. Ich öffnete Flasche 5h zuvor. Ein starker Wein. Tanninstark. Langer würziger Abgang.
    • Hochwertig

      von
      aus Berlin,

      Schon sein Duft ist ein Genuss. Sehr vollmundig und rund. Ich denke, wenn man ihn noch etwas liegen lässt und nicht sofort öffnet, hat er noch Potenzial noch besser zu werden.
    • Edler Tropfen

      von
      aus Nürnberg,

      Der Wein schmeckt hervorragend. Wirklich einer meiner Favoriten, die ich in letzter Zeit entdeckt habe. 20€ für eine Flaschen sind schon nicht ohne, aber am Weingenuss kann man nicht meckern. Es ist wirklich einer, den man für einen besonderen Moment aufhebt. Und dann lohnt es sich auch.
    • In der Stille liegt die Kraft

      von
      aus Langenargen,

      Im Duft etwas verhalten, öffnet sich mit zunehmender Luft: Sauerkirsch, etwas Kaffee, ganz leise Zimt und andere Gewürze. Aber kein Duftriese. Im Mund wird der Wein kräftigermit mit den Aromen, wirkt wesentlich kräftiger, ohne allerdings Eleganz zu verlieren und fett zu werden. Die Säure bringt Frische, reife Tannine sorgen für Rückgrat. Am Gaumen befriedigende Länge. Kein lauter (Holz-)Wein, sondern ein schönes, allerdings nicht allzu großes Gesamtkunstwerk: Der Normalpreis ist deshalb - gerade auch im Blick auf die internationale Konkurrenz - etwas hochgegriffen. Trotzdem eine Empfehlung an Weinfreunde, die Eleganz und feine Noten zu schätzen wissen.
    • braucht Zeit

      von
      aus Freiburg,

      War im Ü-Paket.Habe ihn gestern geöffnet und mir gleich ein Glas gegönnt.Ja er braucht Zeit.War recht verschlossen.Heute die angebrochene Flasche zu zweit genossen.War weich und die fruchtigen Noten kamen viel besser zur Geltung. Insgesamt ein guter Wein .
    • 2. Chance genutzt

      von
      aus Freiberg,

      Nachdem der Finca Buenavista eine Enttäuschung war, nutzt der 2014er Crianza die 2. Chance, die ich Val Sotillo gegeben habe:
      In der Nase dicht, intensiv, wenig Frucht, eher nussig. Am Gaumen weich und trotzdem würzig und die Säure bleibt wooohltuend dezent. Der Nachhall könnte etwas mehr Tiefgang vertragen, aber insgesamt ein sehr angenehmer Geselle und im Angebotspreis absolut okay.
    • Keine Aushängeschild für Ribera del Duero

      von
      aus Lüneburg,

      Etwas zugeknöpfter, wenig fruchtiger Wein, der "gut" ist (3 Sterne), mir aber kein besonderes Trinkvergnügen bereitet. Kein Vergleich mit Crianzas namenhafter Anbieter aus gleicher DO, welche elegant und teilweise recht lang sind. Allerdings liegen namhafte Anbieter auch preislich im Bereich des Normalpreises des Val Sotillo. Früher war zwar nicht alles besser, aber zumindest trifft dies für die Weine von Arroyo zu.
    • Noch nicht besser!

      von
      aus Hamburg,

      Ich habe diesen Wein vor einem Jahr gekauft, verkostet und vergessen. Heute noch einmal probiert. 1 Stunde karaffiert aber es bleibt dabei: Diese Crianza ist relativ flach und säurebetont. Auch im Angebot keine Kaufempfehlung.
    • Business as usual...

      von
      aus Hamburg,

      Vermarktung und Originalpreis suggerieren eine schlicht nicht vorhandene Qualität. Der sogenannte Angebotspreis entspricht dann annähernd dem tatsächlichen Weinwert - in diesem Fall eine durchschnittliche Ribera-Crianza mit viel Säure und wenig Tiefgang.
    • Keine gute Alternative zum Reserva

      von
      aus München,

      Dieser Crianza bietet sich auf den ersten Blick als günstigere Alternative für den Val Sotillo Reserva an. Doch leider ist dieser Wein sehr flach und dabei auch noch stark säure- und tanninhaltig. Wer einen guten Wein von Ismael Arroyo trinken möchte, der sollte sich den etwas teureren, aber wirklich erstklassigen Reserva 2012 gönnen. Der obige Crianza 2014 als Ersatzversuch ist verlorenes Geld und Zeit.

Anlass

Geschenkweine

Barriqueausbau

amerikanische Eiche

Barriqueausbau in Monaten

14

Passt gut zu

Wild

Fruchtig

Schwarzkirsche

Beerig

Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere, rote Johannisbeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)

Geröstet

Schokolade, Zedernholz

Produktkategorie

Rotwein

Inhalt

0,75 l

Geschmacksrichtung

trocken

Qualitätsstufe

Crianza

Jahrgang

2014

Anbaugebiet

Ribera del Duero DOP

Bodega/Hersteller

Val Sotillo - Ismael Arroyo

Trinktemperatur

16°-18°C

Lagerfähigkeit

bis ca. End 2023

Alkoholgehalt in % Vol.

14,5

Restzuckergehalt in g/Liter

0,5

Gesamtsäure in g/Liter

4,7

pH-Wert

3,71

Verschluss

Naturkork

Allergene

Enthält Sulfite

Abfüller

Bodegas Ismael Arroyo, R.E. 5393-BU - Sotillo de la Ribera, Spanien

Artikelnummer

23372

Rebsorten

Tinta del País (Tempranillo) 100%