Teso La Monja »Almirez« 2016

Teso La Monja »Almirez« 2016
Teso La Monja »Almirez«
Zur Zeit nicht lieferbar
Artikelnr.: 23630
Exzellenter Toro
Toro DOP Teso La Monja trocken
17,95 €
Pro Flasche,
23,93 € /l

inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)

Ausverkauft
Lebensmittelangaben

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25 € Bestellwert

Mit dem Verkauf ihres alten Toro-Weingutes Numanthia Thermes an Moët Hennessy ist der Familie Eguren ein echter Coup gelungen. Denn so setzten sie Kapital frei, das sie umgehend in ein tollkühnes Projekt investierten: Bodegas Teso La Monja!

Denn hier kann die Familie – auf Basis ihres so erfolgreichen önologischen Know-hows – alles von Anfang an nachgerade ideal in Szene setzen.

Und wie immer bei den Eguren liegt das Geheimnis ihres Erfolges zuvörderst im Weinberg. So erwarb man für diese Bodega ungewöhnlich alte Weinberge mit teilweise 100 Jahre alten Rebstöcken deren Grundlage noch aus der Vor-Reblauszeit stammt. Dass in puncto Kellertechnik und Arbeit im Weinberg bei Marcos Eguren nur die Perfektion zählt, ist beim Schöpfer solcher Weinlegenden wie Amancio, La Nieta, El Puntido, Finca El Bosque oder Termanthia sowieso selbstverständlich.

Majestätisch fließt der Almirez mit einer rubinroten Farbe und violetten Reflexen ins Glas. Das Bouquet strotzt von reifen, roten Früchten, edlen Gewürzen, auch Teer, Bitterschokolade und Holunder, subtil im Hintergrund findet sich eine feine Holznote. Am Gaumen noch etwas wild, mit dem typischen Toro-Feuer, vollmundig, mit präsenten Tanninen, leicht adstringierender Nachgeschmack, doch ein sehr, sehr attraktives Gesamtbild zeigend.

Fazit: Ein exzellenter Wein, der allerdings erst am Anfang seines langen Lebens steht.

2 Pressestimmen

  • Guía Peñín 2019
    Bewertung: 94/100
    »Color: cereza intenso. Aroma: fruta madura, hierbas secas, roble cremoso, fruta roja, chocolate. Boca: potente, fruta madura, especiado, taninos maduros.«
  • Robert Parker's The Wine Advocate
    Bewertung: 92/100
    »As with the entry-level Románico, I also had the opportunity to taste the 2016 Almirez right next to the 2015 to see how the growing season was reflected in each of the vintages. This also shows more freshness, following the style of the year, and it has a lifted nose and is high pitched, with very good balance and elegance within the powerful style. There is restraint within the powerful style of the zone and the house profile, with sweet fruit and spices, fine tannins and a dry mouthfeel. Even the oak feels better integrated than in the 2016, despite its youth and recent bottling. It was bottled in April 2018, some three weeks before I tasted it. 95,000 bottles.« (Luis Gutiérrez, Aug. 2018)

Durchschnittliche Kundenbewertung

0 Kundenrezension(en)

Bewerten Sie hier diesen Artikel!

Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Barriqueausbau

französische Eiche

Barriqueausbau in Monaten

12

Passt gut zu

Wild

Fruchtig

Knupperkirsche, rote Pflaume

Beerig

Holunderbeere, Moosbeere (Cranberry), rote Johannisbeere

Rauchig

Teer

Geröstet

Schokolade, Zedernholz

Produktkategorie

Rotwein

Inhalt

0,75 l

Geschmacksrichtung

trocken

Jahrgang

2016

Anbaugebiet

Toro DOP

Bodega/Hersteller

Teso La Monja

Trinktemperatur

16°-18°C

Lagerfähigkeit

bis ca. Ende 2027

Alkoholgehalt in % Vol.

14,5

Verschluss

Naturkork

Allergene

Enthält Sulfite

Abfüller

Tesa la Monja - R.E. 8434-ZA - Zamora, Spanien

Artikelnummer

23630

Rebsorten

Tinta de Toro 100%