Pingus - Flor de Pingus 2015

Pingus - Flor de Pingus 2015
Pingus - Flor de Pingus
Artikelnr.: 26324
Zweimal 94 Punkte
Ribera del Duero DOP Dominio de Pingus trocken
109,00 €
Pro Flasche,
145,33 € /l

inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)

Sofort lieferbar
Lebensmittelangaben

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25 € Bestellwert

Sicherlich wird man dem Flor de Pingus nicht gerecht, ihn als "Zweitwein" von Peter Sisseck zu bezeichnen. Flor de Pingus ist ein eigenständiger Wein, von dem man auch einiges erwarten darf. Seine erstklassige Herkunft aus der Ribera del Duero, ein begabter und erfahrener Önologe, neue Barriques aus französischer Eiche und ein warmes Erntejahr, kündigen einen kraftvollen Rotwein an.

Und hat man den Wein erst einmal im Glas, wird man auch nicht enttäuscht: Kräftiges und sattes Kirschrot zeigt bereits viel Konzentration. Das Bouquet ist eine vielschichtige Melange aus reifen Sommerbeeren, wie Himbeere und Brombeere, untermalt von floralen Noten und den würzigen Tönen eines Waldbodens. Am Gaumen zeigt er sich kraftvoll, aber mit lebendiger Frische und hochfeinen Tanninen. Das Finish ist lang anhaltend und von nobler Präsenz.

Ein idealer Begleiter für kräftige Wildgerichte.

1 Pressestimmen

  • Robert Parker's The Wine Advocate
    Bewertung: 94/100
    »The 2015 Flor de Pingus is produced with a majority of grapes from vineyards in La Horra, a total of 30.8 hectares of vineyards in different zones of the village, so it's their village bottling from different soils. The different quarters (El Pino, Fuentearriba, Fuentenarro and Castillo) are fermented separately. Sisseck has replanted some plots as they were done before: with riparia roots planted earlier and grafted to a massal selection two years after. He was able to do this in Hacienda Monasterio when he arrived, but these new plantings are not yet in production. So, Flor de Pingus is all old vines fermented in stainless steel with indigenous yeasts (he hasn't needed to use selected yeasts since 2001 or so, and always in special circumstances) and matured in oak barrels, mostly used and some of different sizes. 2015 is a powerful, warm and ripe year, where the secret was to be able to harvest early to keep the freshness; Sisseck feared the year could have been another 2011, but he managed much fresher wines. The nose is very harmonious and shows no heat, and the palate is terribly balanced, with refined tannins, silky and in a way exuberant (rather than rough), ripe but suave and with enough freshness. It has the Ribera del Duero character and is also faithful to the vintage and grape, with great precision. All in all, a great vintage of Flor de Pingus, with power and elegance. Some 90,000 bottles were filled in June 2017. This should age effortlessly in bottle.« (Luis Gutiérrez, Aug. 2018)

Durchschnittliche Kundenbewertung

0 Kundenrezension(en)

Bewerten Sie hier diesen Artikel!

Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Barriqueausbau

französische Eiche

Barriqueausbau in Monaten

16

Passt gut zu

Wild

Fruchtig

Schwarzkirsche

Beerig

Brombeere

Blumig

Rose

Würzig

Gewürznelke

Produktkategorie

Rotwein

Inhalt

0,75 l

Geschmacksrichtung

trocken

Jahrgang

2015

Anbaugebiet

Ribera del Duero DOP

Bodega/Hersteller

Dominio de Pingus

Trinktemperatur

16°-18°C

Lagerfähigkeit

bis ca. Ende 2028

Alkoholgehalt in % Vol.

14,5

Verschluss

Naturkork

Allergene

Enthält Sulfite

Abfüller

Dominio de Pingus - R.E. 8421-VA - Quintanilla de Onésimo, Spanien

Artikelnummer

26324

Weinmacher

Peter Sisseck

Rebsorten

Tinto Fino 100%