Palacios Bierzo »Pétalos« 2017

Palacios Bierzo »Pétalos« 2017
Palacios Bierzo »Pétalos«
Artikelnr.: 28178
Ein fantastischer Weinwert!
Bierzo DOP Descendientes de J. Palacios trocken
14,95 €
Pro Flasche,
19,93 € /l

inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)

Sofort lieferbar
Lebensmittelangaben

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25 € Bestellwert

Palacios gehört zu den Erneuerern des spanischen Weinbaus. Es ist Männern wie ihm zu verdanken, dass Qualität zum obersten Gebot in Weinbergen und Kellern wurde. Schon in den 1990er Jahre leitete er im Priorat mit seinen Klassikern »L'Ermita«, »Finca Dofí« und »Les Terrasses« eine neue Epoche auf der Iberischen Halbinsel ein. Auch der D.O. Bierzo mit der autochthonen Rebsorte Mencía hat er nachgerade zu Kultstatus verholfen – mit Weinen, die er zusammen mit seinem Neffen Ricardo Pérez Palacios keltert.

Und sein famoser Einstiegswein »Pétalos del Bierzo« zeigt, dass dieser begnadete Weinmacher zur Recht als Doyen der spanischen Önologen gilt! Mit dichtem Kirschrot fließt der Wein ins Glas. Das üppige Bouquet ist verblüffend dichtgewoben für einen Wein dieser Klasse und offeriert dunkle reife Brombeeren, Kakao, balsamische Noten, Schwarzkirsche und florale Aspekte. Auf der Zunge potent, komplex und mundfüllend, das Finale strotzt noch vor jugendlicher Vitalität.

Ein Muss für Liebhaber der Mencía-Traube.

Produktkategorie

Rotwein

Inhalt

0,75 l

Geschmacksrichtung

trocken

Jahrgang

2017

Anbaugebiet

Bierzo DOP

Bodega/Hersteller

Descendientes de J. Palacios

Trinktemperatur

16°-18°C

Lagerfähigkeit

bis ca. Ende 2023

Alkoholgehalt in % Vol.

13,5

Verschluss

Naturkork

Allergene

Enthält Sulfite

Abfüller

Descendientes de J. Palacios, Villafranca del Bierzo, Spanien

Artikelnummer

28178

Rebsorten

Mencía

2 Pressestimmen

  • Robert Parker's The Wine Advocate
    Bewertung: 93/100
    »2017 was a very unusual year in Bierzo, and here they started harvesting the 21st of August, when they had never started harvesting in August. There are more white grapes in the 2017 Pétalos del Bierzo, almost 10%, not because they wanted to lower the alcohol, because the alcohol was similar to 2016, but because the white grapes achieved perfect ripeness (Ricardo Pérez Palacios told me he's never seen such beautiful white grapes). The wine had been bottled the day before I tasted it, so they also showed me a tank and a barrel sample they had saved for the purpose of comparison. However, the bottled wine, the first produced at their new facilities, was really singing and didn't show any fatigue. The palate was vibrant, with acid strawberry flavors. It is very immediate, approachable, round and juicy, perhaps not with the depth and longevity of the 2014 but really pleasant and drinkable. Because they produce so much of this wine, they can't bottle it all at once, but they are expecting to fill some 340,000 bottles.« (Luis Gutiérrez, Feb. 2019)
  • Guía Peñín 2020
    Bewertung: 92/100
    »Color: cereza intenso. Aroma: intensidad media, equilibrado, fruta madura, hierbas secas, especiado, lácticos. Boca: sabroso, frutoso, largo, balsámico.«

Durchschnittliche Kundenbewertung

0 Kundenrezension(en)

Bewerten Sie hier diesen Artikel!

Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Anlass

feines Dinner, romantische Zweisamkeit

Barriqueausbau

französische Eiche

Barriqueausbau in Monaten

10

Passt gut zu

Lamm

Fruchtig

Schwarzkirsche

Beerig

Brombeere, Holunderbeere

Blumig

Veilchen

Geröstet

Schokolade