Hacienda Monasterio Reserva 2014 Reserva 2014

Hacienda Monasterio Reserva 2014 Reserva 2014
Hacienda Monasterio Reserva 2014
Zur Zeit nicht lieferbar
Artikelnr.: 25331
Exzellent aus der Ribera!
Ribera del Duero DOP Hacienda Monasterio trocken
47,90 €
Pro Flasche,
63,87 € /l

inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)

Ausverkauft
Lebensmittelangaben

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25 € Bestellwert

Schon die »normale« Ausgabe dieses für die Ribera del Duero so charakteristischen Weingutes ist immer Gold wert. Die Reserva, von der nur vergleichsweise wenig Flaschen existieren, ist aber noch eine spürbare Steigerung. Tinta del País und Cabernet Sauvignon sind fein aufeinander abgestimmt, die Barriquereife fand in Fässern aus französischer Eiche (Allier) statt.

Bereits im Glas brilliert der Wein mit einer dichten dunkelroten Robe. Im Bouquet brennt dieser Wein ein wahres Feuerwerk ab, mit ausdrucksvollen Noten nach schwarzen Johannisbeeren, dunklem Kakao, Schwarzkirsche und laktischen Noten. Sensationell am Gaumen – hier merkt man die Handschrift des begnadeten Weinmachers Peter Sisseck und das kraftvolle Jahr.

Hat eine gute Zukunft vor sich!

Produktkategorie

Rotwein

Inhalt

0,75 l

Geschmacksrichtung

trocken

Qualitätsstufe

Reserva

Jahrgang

2014

Anbaugebiet

Ribera del Duero DOP

Bodega/Hersteller

Hacienda Monasterio

Trinktemperatur

16°-18°C

Lagerfähigkeit

bis ca. Ende 2023

Alkoholgehalt in % Vol.

15,0

Verschluss

Naturkork

Allergene

Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.

Abfüller

Bodegas Hacienda Monasterio, Pesquera de Duero, Spanien

Artikelnummer

25331

Rebsorten

Tinto Fino

1 Pressestimmen

  • Robert Parker's The Wine Advocate
    Bewertung: 94/100
    »A superb vintage in the region has produced a great 2014 Reserva, a wine where they select grapes from the soils with more limestone within their estate. A blend of 80% Tempranillo with 20% Cabernet Sauvignon, it has good ripeness, power and freshness, coming through as a textbook Reserva. It's still young and lively after an élevage in French barrels (40% of them new) for some 20 months. This was inspired by some wines from Bordeaux, even though it has a somewhat more Mediterranean profile. My guess is maybe they didn't have the precision in the harvest date they seem to have achieved in 2015, as I tasted this next to the regular 2015 Hacienda Monasterio. The palate of this 2014 is better than the nose at the moment. Sisseck compared 2014 to 1995, an almost perfect year in the region. I see this as a slightly riper version of 2010. 35,415 bottles were filled in September 2016.« (Luis Gutiérrez, Aug. 2018)

Durchschnittliche Kundenbewertung

0 Kundenrezension(en)

Bewerten Sie hier diesen Artikel!

Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Barriqueausbau

französische Eiche

Barriqueausbau in Monaten

20

Passt gut zu

Rind

Fruchtig

Schwarzkirsche

Beerig

Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)

Rauchig

Zigarrenkiste

Laktisch

Toffee

Karamellisiert

Karamell